Fotos auf Holz drucken

Druck auf eine Holzplatte

Moderne Wandbildgestaltung
mit Ihrem persönlichen Foto.

Fotos auf Holz drucken ist mit der neusten Generation von UV-Direktdruckern möglich. Auf diesen Seiten informieren wir Sie, was möglich ist, auf was Sie achten sollten, denn Motiv und Material sollten zueinander passen. Jedes Motiv ist unterschiedlich und benötigt ein paar überlegungen. Einfach ein beliebiges Stück Holz zu verwenden, führt zu schlechten Ergebnissen.

Wie kann man Holz bedrucken?

Druck auf Holz - KantendetailWenn wir von Holz bedrucken reden, meinen wir das UV-Direktdruckverfahren. Andere Methoden, Folie auf Holz zu kleben, Stempeltechniken, bedrucktes Papier mit Gel festzukleben, das Papier wieder zu entfernen oder Zwischenmedien zum übertragen von Bilder auf Holz zu nutzen (Transferfolien) haben nette Ergebnisse, jedoch lange nicht die hohe und langlebige Qualität des UV-Direktdrucks. Diese Methoden eignen sich nur auf glatten Flächen und haben nicht die satte Farbbrillanz eines UV-Direktdrucks. Der moderne UV-Direktdruck erzielt mit seiner Präzision gestochen scharfe Ergebnisse, sofern die Vorlage es hergibt. Der UV-Direktdruck funktioniert auch auf rauen und unterbrochenen Holzbrettern. Beim UV-Direktdruck wird das Material auf den Drucktisch gelegt, angesaugt und die UV-Farbtinte wird präzise von oben auf das Material gesprüht. Dabei dringen die Farbpigmente nicht komplett ins Material ein, sondern legt sich als Schicht drüber. Durch das folgende UV-Licht werden die Farbpigmente getrocknet, gehärtet und mit dem Material verbunden. Auf diese Weise ist ein klares und scharfes Gesamtbild gegeben, welches UV stabil ist. Der klassische Siebdruck bietet sich nicht an. Die Farbe würde ins Material einziehen, verlaufen und ein schwammiges Ergebnis erzielen. Die Farbpigmente beim UV-Direktdruck sind ca. tausend mal kleiner als die im Siebdruck. So ein Drucker ist in der Anschaffung sehr kostspielig und für den Privatgebrauch unwirtschaftlich. Bislang sind Direktdrucker nicht weit verbreitet.

Welches Holz bietet sich an?

Grundsätzlich ist das eine Geschmacksfrage und vom Motiv abhängig. Holz ist ein Naturprodukt und fällt stets unterschiedlich aus. Viele Holzarten haben äste, die nicht jedes Motiv unterstützen. So geben äste Landschaftsbildern einen interessanten Aspekt, während äste auf einem Portrait-Bild stören können. Auch die Holzmaserung sollte dem Motiv gerecht werden. Eine wildere Holzmaserung verstärkt die natürliche Holzoptik bei flächigen Motiven, z.B. Strand und Himmel. Bei einem unruhigen Motiv kann eine wildere Holzoptik sehr konfus wirken, z.B. Fußballstation. Helles Holz lässt das Motiv gut wirken, dunkles Holz sollte vorbehandelt werden, damit alle Farben gesättigt wirken können. Einige Holzarten:

Fichte helles Holz - äste - mittelruhige Maserung
Pitch Pine rötliches Holz - astfrei - wildere Maserung
Zeder rot/braunes Holz - astfrei - wildere Maserung
Wildeiche teilweise markante äste - mittlere bis wildere Maserung
Blaublüten Baum sehr helles Holz - astfrei - sehr ruhige Maserung
Erle hell rötliches Holz - astfrei - mittlere bis wildere Maserung
Einen großen Einfluß auf das Holz kann man bei elbfischer design nehmen. www.elbfischer.net

Auf was muss man bei der Motivwahl achten?

Zunächst einmal gelten natürlich die üblichen fotografischen Aspekte. Das Bild sollte richtig belichtet sein, der Ausschnitt so gewählt werden, das keine wichtigen Elemente angeschnitten sind oder zu stark nachträglich vergrößert werden müssen. Wenn sich das gewünschte Objekt zu eng am Rand befindet, besteht die Gefahr, dass es im gedruckten Bild angeschnitten ist oder die Elemente zu gedrängt auf dem Bild wirken. Durch das Naturprodukt Holz sind bei einigen Holzarten äste auf der Oberfläche sichtbar. Diese äste sind später im Endprodukt bei helleren Farben besser zu sehen, als bei dunkleren Farben. Das Astbild kann dem Bild den letzen Schliff geben und die Einzigartigkeit auf Holz unterstreichen, bei sehr nahen Gesichtsaufnahmen könnte ein Ast auf der Nase allerdings störend sein. Ein weiterer Aspekt für die Holzmachart sind die Lücken zwischen den Holzbrettern. Diese heben durch den Abstand der Bretter den Holzlattencharakter schön hervor. Landschaftsbilder, Stillleben und natürliche Motive gewinnen um so mehr. Bei einer dichten Aufnahme von einem Gesicht können die dunklen Lücken stören. Hier empfiehlt es sich, lieber auf einer zusammenhängenden Massivholzplatte zu drucken.

Welche Bilder eignen sich?

Wenn das Holz für den Druck gut vorbereitet wird, eignen sich fast alle Motive. Besonders gut wirken Landschaftsbilder, Naturaufnahmen, Tieraufnahmen und Portraits auf Holz. Ungeeignet sind Motive mit vielen kleinen Details, die gut zu sehen sein sollen. z.B. ein Gruppenbild mit mehr als 50 Leuten, wo die Gesichter gut erkennbar sein sollen, Zeichnungen oder technische Kleindetails, da diese von ästen überdeck werden könnten oder zwischen den Brettern in der Rille verschwinden / unterbrochen werden. Thematisch sind Hochzeitsbilder auf Holz natürlich das ideale Geschenk zur hölzernen Hochzeit.

Wie bereite ich mein Foto für den Druck vor?

Benötigt wird das Foto in der gewünschten Auflösung mit 100 dpi im CMYK-Farbmodus. Mehr zu dpi und CMYK erfahren Sie hier.

elbfischer design kümmert sich um die Details, hier können Sie Ihr original Foto einsenden und es wird für den Druck gewandelt. www.elbfischer.net

Wie tief (dick) darf das Holz sein?

Ein UV-Direktdrucker kann Material mit einer Dicke bis zu 60-80 mm bedrucken.

Kann ich auch in der Höhe versetzte Holzlatten bedrucken?

Nein. Technisch gesehen zwar schon, aber das Endergebnis hat einen entscheidenden Nachteil. Beim Drucken wird die Schärfe auf eine Millimeter genauen Wert eingestellt. Da sich der Drucker auf diese kleine Ebene in der Höhe justiert, um die optimale Schärfe zu erlangen, werden Punkte, die höher oder tiefer liegen unscharf gedruckt. Diese hohe "Schärfentiefe" vertragen die wenigsten Motive, da so nicht das Motiv sondern das Holz den Schärfebereich vorgibt.

Kann ich auch Möbelstücke bedrucken?

Möbel können wunderbar bedruckt werden, wenn Sie eine kleine Ebene für das Motiv bieten. So bedruckt die Firma rü-an-fischer design (www.rü-an-fischer.de) Kommoden, Schränke, Raumteiler und Regale. Die Elemente werden zunächst angefertigt, bedruckt und dann zum kompletten Möbelstück zusammengesetzt. Für eine Ebene die stark beansprucht wird, wie einem Tisch, eignet sich ein Druck nur bedingt, wenn die Oberfläche nach dem Druck weiter behandelt wird.

rue-an-fischer.de

Wie ökologisch ist der Druck auf Holz?

Der Werkstoff Holz wird seit je her in der Menschengschichte verwendet und ist von Natur aus ein ökologischer Werkstoff, der nachwächst, sofern nicht auf Tropenhölzer zurückgegriffen wird. Der weitere Aspekt ist der Druck. Im Lösemitteldruck gewährleistet das Lösemittel das Eindringen der Farbe in das Material. Im UV-Direktdruck dringt die Tinte nicht ein, sondern bleibt auf dem zu bedruckenden Material liegen. Beim UV-Druck werden somit lösemittelfreie Farben eingesetzt. Das bedeutet, beim Druck werden keine Lösemitteldämpfe freigesetzt und ein Trocknungsprozess entfällt bei der UV-ausgehärteten Tinte komplett, der Druck dampft nicht wie beim Siebdruck durch Trocknen aus. Der UV-Druck ist somit ideal für Leute, die sich Ihrer ökologische Verantwortung bewusst sind und sich umweltrelevant verhalten wollen.

Welche Gestaltungsmöglichkeiten kann ich nutzen?

Der Druck auf Holz ist eine schöne, moderne und angesagte Methode, Bilder zu präsentieren. Die Anwendungsmöglichkeiten sind durch die Holzart, dem Zustand des Holzes, der Anordnung, der Kanten riesengroß. Die Bretter weiter auseinander, lieber auf eine Platte, stärkere Holzmaserung oder ruhiger Untergrund, es sollte Vieles durchdacht werden. Ein Motiv auf ein glattes Stück Holz zu drucken, ist viel zu schade. Lassen Sie sich immer beraten und nicht mit einer Ausführungsvariante abspeisen. Elbfischer design nutzt die Erfahrungen mit dem Werkstoff Holz aus und bricht Kanten, versetzt die Bretter, gestaltet das Holz einzigartig. Mehr unter www.elbfischer.net

elbfischer design

Kontakt

Bei weiteren Fragen, mailen Sie uns.